Veränderungen bei der Hess-Gruppe

Veränderungen bei der Hess-Gruppe

4. Dezember 2019 2 Von Dr. Frauke Hewer

Interview mit Philipp Hess

Am 18.11. haben wir über die Veränderungen in der Geschäftsführung der Hess-Gruppe berichtet. Über die Hintergründe haben wir mit Philipp Hess gesprochen.

amt: In einer Pressemitteilung zur Neuaufstellung der Hess-Gruppe hatte es geheißen: “Konkret zeigt sich dies aktuell in der vorgesehenen Besetzung der Geschäftsleitungsposition für die Marke Schwenker in Minden. Durch diesen Schritt wird die Bedeutung der Marke Schwenker auch auf der Führungsebene sichtbarer.” Wer werden in Zukunft der oder die Geschäftsführer von Schwenker sein?

Werbung

Hess: “Zunächst gilt es zwischen den Ebenen der Geschäftsführung der Holding (Hess Holding GmbH & Co.KG) und den Geschäftsleitungsmitgliedern der Hans Hess Autoteile GmbH (Hess Automotive) zu unterscheiden, unter deren Dach die verschiedenen Marken zusammengefasst sind.

Mit der Neuorganisation wird die Entscheiderebene der verschiedenen Marken und zentraler Bereiche gestärkt. Bezogen auf die Marke Schwenker wird somit kein Mitglied für die Geschäftsführung gesucht, sondern die entsprechende Position in der Geschäftsleitung neu besetzt. Hintergrund dafür ist, dass Schwenker mit der Hans Hess Autoteile GmbH verschmolzen ist. Insofern gibt es keine Geschäftsführer-Position Schwenker.

Geschäftsführer der Holding und der Hess Automotive sind zukünftig Herr Schlarmann und Herr Hess, wobei durch die Neuorganisation Kompetenz in die verschiedenen Entscheidungsbereiche verlagert wird. Wie beschrieben wird somit die Rolle der Holding reduziert.”

amt: Können Sie uns ein paar Details zu Dirk Schlarmann liefern?

Hess: “Herr Dirk Schlarmann verantwortet als CFO in der Hess-Geschäftsführung seit 18.12.2018 die Bereiche Finanzen, Personal und Rechnungswesen. Im Rahmen früherer Tätigkeiten hat Dirk Schlarmann Erfahrungen in der Begleitung von anstehenden Strukturveränderungen in Familienunternehmen gesammelt. In der Automobilbranche hat er Erfahrungen in der Werkstattausrüstung, Sonderfahrzeugbau und in der Formel 1.

Zu seinen Stärken gehört die Begleitung von Familienunternehmen im Rahmen von Strukturveränderungen sowie die praxisorientierte Herangehensweise zur Umsetzung nachhaltiger Ertragssteigerungen in den operativen Funktionsbereichen eines Unternehmens. Im Rahmen der anstehenden Integration der Firmen Jakobs und Schwenker trat Dirk Schlarmann in die Geschäftsführung von Hess ein.”

amt: Wie sieht denn die weitere Reise in die Zukunft bei der Hess-Gruppe aus?

Hess: “Mit dem beschriebenen Prozess wird den entsprechenden Personen vor Ort, beziehungsweise in den verschiedenen Themenfeldern, wie Digitalisierung, Supply Chain, etc. mehr Verantwortung übertragen. Es geht darum, Entscheidungswege zu verkürzen und alle Bereiche in ihrer Handlungsfähigkeit am Markt zu stärken. Die beiden Marken Hess und Schwenker sollen sehr eigenständig am Markt agieren können, weshalb der Vertrieb gesondert geführt werden wird.

Mit der Integration der Firmen Jakobs und Schwenker hat sich Hess mit Blick auf die allgemeine Entwicklung des Marktes entschieden, eine aktive Rolle einzunehmen. Nur eine Organisation, die sich bewegt, hat die Möglichkeit eigenverantwortlich zu handeln und nicht gehandelt zu werden. Mit der Integration von Jakobs und Schwenker sowie den Einstieg als Aktionär bei der Select AG hat Hess dies unter Beweis gestellt. Dieser Weg wird fortgesetzt.”

amt: “Vielen Dank für das Gespräch!”

Hier klicken und Beitrag bewerten
Ihre Bewertung hilft uns dabei, unser Angebot noch besser zu machen.
Werbung