Dekra als Stütze in der Krise

Dekra als Stütze in der Krise

26. März 2020 0 Von Jürgen Rinn

Mit einer neuen Website bündelt die Stuttgarter Expertenorganisation DEKRA Informations- und Service-Angebote für Unternehmen über die aktuelle Krise während der Corona-Pandemie, bietet Services für Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Arbeitsmedizin und berät zu Krisen- und Risikomanagement.

Die Covid-19-Pandemie bestimmt derzeit unser Leben und das Weltgeschehen. Die rasante Ausbreitung des Corona-Virus stellt uns alle vor große Herausforderungen. Auch der Autohandel hat keine Chance, dem zu entkommen. Mit der Schließung der Verkaufsräume steht auch diese Branche auf der Kippe. Viele Verkaufs- und Ausstellungsräume bleiben deswegen geschlossen.

Werbung

Dekra unterstützt Unternehmen in der Krise

Die Fortführung des Werkstattbetriebs ist zwar gewährleistet, aber mit Einschränkungen. In den Autofabriken stehen die Bänder schon länger still. Hier wurde die Produktion aufgrund der schweren Virus-Verbreitung bei Automobilherstellern, vor allem aber bei Zulieferern vorübergehend eingestellt. Der Automobil-Industrie droht damit die schlimmste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg, eine Krise, die nicht nur alle Zulieferer betrifft. Denn die Anforderungen in dieser Krisensituation sind vielseitig und stellen Unternehmen, egal welcher Größe, vor ungeahnte Herausforderungen.

Im Zuge der Herausforderungen rund um die Krise durch die Corona-Pandemie bietet die internationale Stuttgarter Expertenorganisation nach eigenen Angaben die extra Website mit Beratung und weiterführenden Services. Das Ziel sei es, Krisensituationen richtig zu bewerten und Gegenmaßnahmen umsetzen, heißt es dort. Darüber hinaus wolle man flächendeckend mit Experten für Arbeits- und Gesundheitsschutz zur Seite stehen. Die werde Website in mehreren Sprachen eingerichtet.

Krise erfolgreich managen

Das effektive Krisenmanagement umfasst die Identifikation und Analyse der Krisensituation sowie die Entwicklung von Strategien zur Bewältigung der Krise. Gefragt ist dabei das Zusammenspiel von Risikomanagement, Krisenmanagement und Business Continuity Management. Um mit der weltweiten Krise besser umgehen zu können, haben die DEKRA Experten auf der neuen Website www.dekra.de/krisenmanagement Informationen und Hinweise zur Corona-Pandemie gebündelt. Dort finden Unternehmen unter anderem ganz konkrete Tipps und Antworten auf typische Fragen von Unternehmern und Beschäftigten. Zudem wolle man Unternehmen in Deutschland über das Niederlassungsnetz flächendeckend mit Dienstleistungen rund um Mensch und Gesundheit, in erster Linie Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, Notfallpsychologie und Gefahrstoffmanagement unterstützen.

Foto: Dekra

Hier klicken und Beitrag bewerten
Ihre Bewertung hilft uns dabei, unser Angebot noch besser zu machen.
Werbung