Nico Carucci: Die Branche als große Familie

Nico Carucci: Die Branche als große Familie

24. Juni 2020 0 Von Jürgen Rinn

Nico Carucci nimmt die Herausforderung als Vertriebsleiter AAM DACH & Benelux in der Automotive Aftermarket Business Unit bei NTN-SNR Roulements am deutschen Standort in Erkrath an. Wir sprachen mit ihm über seine Beziehung zur Branche, Perspektiven im Berufsleben, Herausforderungen sowie Zielen und Vorhaben.

Immer wieder im automotive Aftermarket

amt: Wenn Sie nochmal Ihre berufliche Karriere starten würden, wäre das wieder im Automotivsektor?

Werbung

Nico Carucci: Ohne eine Sekunde überlegen zu müssen – ja!

amt: Was mögen Sie besonders an dieser Branche?

Nico Carucci: Zum einen ist es das hohe Maß an Innovationen im Automobilsektor allgemein, die bei allen Erstausrüstungsunternehmen, für die ich bisher tätig war, ihren Zugang konsequent auch in den freien Ersatzteilmarkt gefunden haben. Zum anderen habe ich die Branche in den letzten 30 Jahren trotz der zunehmenden Konsolidierung und Internationalisierung stets als „große Familie“ wahrgenommen.

amt: Wo sehen Sie die größten Herausforderungen für die Automotivbranche und Ihren Arbeitgeber in den nächsten Jahren?

Nico Carucci schätzt die hohe Qualität

Nico Carucci: Als Hersteller sicherheitsrelevanter Bauteile liegt unser Augenmerk natürlich darauf, dass unsere Kunden auch künftig auf eine hohe Qualität setzen und unserer Expertise als Erstausrüster vertrauen.

amt: Wie ist die Resonanz auf ihr berufliches Umfeld in Ihrer Familie und bei Ihren Freunden?

Nico Carucci: Durchweg positiv. Der Automobilsektor hat nach wie vor einen hohen Stellenwert und auch in meinem Freundeskreis ist man froh darüber, den Zugang zu Originalteilqualität zu bezahlbaren Preisen, beispielsweise in der freien Werkstatt, zu haben.

Gegessen wird immer…

amt: Wenn Sie nicht in der Automotivbranche arbeiten würden, für welche Branche würden Sie sich entscheiden und warum?

Nico Carucci: …. Dann wäre es die Lebensmittelbranche. „Gegessen wird immer“, und auch hier wird immer mehr Wert auf Qualität gelegt.

Nico Carucci: Als Profi im Teilemarkt seit langem erfolgreich unterwegs

Er gilt als ausgewiesener Experte und langjähriger Kenner des Automotiv-Aftermarktes, Nico Carucci. In den verschiedensten Führungspositionen wie etwa Federal Mogul CHAMPION Spark Plugs, als Sales Director / Key Account Manager bei Sogefi Filtration und später als Sales and Marketing Director (Germany, Austria and Switzerland) Sogefi Aftermarket Division und zuletzt bei Denso  Europe als Country Manager (D-A-CH). In dieser Zeit wird wohl eine Premiere der besonderen Art den Teilnehmern lange und angenehm in Erinnerung bleiben, der legendäre erste Denso Klimagipfel 2016.

Carucci hat ihn federführend als Gesamtverantwortlicher bei Denso After Market in Deutschland ins Leben gerufen. Er fand mit einer Klimaschulung in rund 3000 Meter Höhe oben auf der Zugspitze statt. Nun übernimmt er die regionale Vertriebsleitung AAM DACH & Benelux bei NTN-SNR Roulements von Marcus Hähner, der sich nach 25-jähriger Betriebszugehörigkeit ab dem 1. Juli einer neuen, externen Aufgabe zuwenden will. Der wird, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, seinen Aufgabenbereich noch selbst an seinen Nachfolger übergeben. NTN-SNR Roulements mit Sitz im französischen Annecy ist die europäische Organisation der japanischen NTN Corporation, einem der weltweit größten Wälzlagerhersteller und beschäftigt mehr als 6500 Mitarbeiter in Europa.

Foto: NTN-SNR Roulements

Hier klicken und Beitrag bewerten
Ihre Bewertung hilft uns dabei, unser Angebot noch besser zu machen.
Werbung