ST-Templin auf Internationalisierungskurs

ST-Templin auf Internationalisierungskurs

16. Juni 2020 0 Von Dr. Frauke Hewer

ST-Templin verstärkt seinen Vertrieb: Andrew Wood ist seit dem 01.06.2020 beim Nutzfahrzeugspezialisten an Bord. Wood wird als Key Account Manager insbesondere für Großbritannien, Irland, Skandinavien,
Island, Spanien, Portugal, Südafrika, Australien, Neuseeland und die USA verantwortlich sein.

Andrew Wood ist im automotive Aftermarket kein Unbekannter. Er blickt auf über 30 Jahre Automotive Aftermarket Erfahrung bei Nutzfahrzeugverschleißteilen zurück. Er begann seine Ausbildung und Laufbahn in Großbritannien im Bereich der Fahrzeugelektronik und Kraftstoffeinspritzung. Seine Leidenschaft für Nutzfahrzeuge entwickelte er bei MAN Trucks UK, bevor er schließlich zuletzt als ‚Sales & Marketing Director‘ bei European Truck Parts Ltd. im IAM tätig war.

Werbung

Andrew Wood: von PE zu Templin

2010 kam Andrew Wood nach Deutschland um für PE Automotive tätig zu sein. Er hat sich nach über 13 Jahren entschlossen, PE Automotive zu verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren.

„Wir freuen uns, dass wir mit ihm einen erfahrenen, äußerst beliebten und international vernetzten Nutzfahrzeug-Profi gewinnen konnten. Herr Wood wird mit seiner großen Erfahrung und seinen exzellenten Produktkenntnissen unsere internationale Expansion nachhaltig unterstützen und mitgestalten.“

ST-Templin Geschäftsführer Thomas Lück
Christian Senger, ST-Templin

Bereits seit Ende letzten Jahres verstärkt Christian Senger ebenfalls als Key Account Manager den internationalen Vertrieb bei Templin Automotive. Senger ist insbesondere für die baltischen Länder, verschiedene osteuropäische Märkte und den Balkan verantwortlich. Christian Senger blickt auf fast 20 Jahre Automotive Aftermarket Erfahrung für Nutzfahrzeugverschleißteile zurück. Er begann seine Laufbahn bei der Firma Wilhelm Löchterfeld GmbH bevor er bei der PE Automotive GmbH & Co. KG zunächst im Bereich Customer Service und technische Schulungen tätig war. Als Area Sales – / Key Account Manager hat er schließlich bei PE Automotive ebenfalls mehrere Jahre internationale Kunden betreut.

Fotos: ST-Templin

Hier klicken und Beitrag bewerten
Ihre Bewertung hilft uns dabei, unser Angebot noch besser zu machen.
Werbung